Bewerbung

  • Abgeschlossenes BA-Studium bzw. ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in kommunikations- und medienwissenschaftlichen oder  kulturwissenschaftlichen Fächern oder einem als gleichwertig anerkannten Studiengang mit Studienleistungen im Umfang von mind. 180 CP.
  • Eine Mindestnote 2,3 als Gesamtnote des vorangegangenen Abschlusses bzw. des zum Zeitpunkt der Bewerbung erreichten Notendurchschnitts.
  •  Im vorangegangenen Studium sind zum Zeitpunkt der Bewerbung mindestens 40 CP in der Kommunikations- und Medienwissenschaft nachzuweisen; insbesondere sind disziplinäre Kenntnisse in Kommunikations- und Medienwissenschaft notwendig, namentlich im Bereich der kommunikations- und medienwissenschaftlichen Methodenausbildung, im Bereich der Kommunikator-/Journalismus-/Inhaltsforschung sowie der Nutzungs-/Aneignungs-/Rezeptions-/Wirkungsforschung.
  • Interesse für Medienkulturen und deren Wandel, Offenheit gegenüber unterschiedlichen Medienkulturen sowie Begeisterung für medienpraktische, konzeptionelle Arbeiten und empirische Projekte. 
  • Englische Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2 des European Framework.
    Weitere Informationen erteilt das Studierendensekretariat auf dessen
    Website.
  • Für ausländische Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, ist der Nachweis der bestandenen TestDaF-Prüfung mit mind. 16 Punkten zu erbringen. Alternativ können auch eine DSH-Prüfung auf Niveau 2 oder die Zentrale Oberstufenprüfung des Goetheinstituts anerkannt werden (siehe auch: Internationales Sekretariat für Studierende)



Auswahlverfahren

Der Studiengang führt ein Auswahlverfahren durch, Verfahren und Auswahlkriterien sind in der Zulassungsordnung festgelegt. Die Kriterien und deren Gewichtung für die Rangfolge unter den Bewerberinnen und Bewerbern werden vom Prüfungsausschuss festgelegt. Sie ergeben sich vor allem aus den Vorleistungen im Studium, aus den Bewerbungsunterlagen und ggf. aus der Berufserfahrung:

  • Gesamtnote des vorangegangenen Abschluss bzw. des zum Zeitpunkt der Bewerbung erreichten Notendurchschnitts,
  • Einschlägige Studienschwerpunkte im Erststudium,
  • Begründung des Interesses am Studiengang (Motivationsschreiben),
  • ggf. einschlägige berufliche Erfahrungen im Medien- und Kommunikationsbereich,
  • ggf. Eingangsprüfung / Auswahlgespräch

Die Bewerbung kann auch erfolgen, wenn das vorangegangene Studium nicht abgeschlossen ist und Studien- und Prüfungsleistungen im Umfang von 150 CP entsprechend fünf Studiensemestern erbracht worden sind.

Das Auswahlverfahren für den MA Medienkultur wird gegen Ende August abgeschlossen sein, zu diesem Zeitpunkt werden alle Bewerberinnen und Bewerber benachrichtigt.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Aufnahmeordnung (20.01.2016)


Bewerbungsfrist

  • 15. Juni eines jeden Jahres


Bewerbungsunterlagen

Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen:

  • Nachweise der oben bestimmten Aufnahmevoraussetzungen (amtlich beglaubigte Kopien von Zeugnissen und Urkunden auf Deutsch oder Englisch),
  • Nachweis der englischen Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2,
  • Tabellarischer Lebenslauf,
  • Darstellung des bisherigen Studienverlaufs (Studien- und Prüfungsleistungen in CP, Transcript of Records oder vergleichbares Dokument),
  • Soweit das vorangegangene Studium zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht abgeschlossen ist: Nachweise der Studien- und Prüfungsleistungen,
  • ggf. Nachweise von Praktika und beruflichen Tätigkeiten im Medien- und Kommunikationsbereich,
  • max. 2-seitige Begründung des Interesses am Studiengang (Motivationsschreiben),
  • bei ausländischen Studierenden, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, ein Nachweis der mit mind. 16 Punkten bestandenen TestDaF-Prüfung, alternativ der DSH2-Prüfung oder der Zentralen Oberstufenprüfung des Goetheinstituts.


Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung unter folgendem Link ein:

https://movein-uni-bremen.moveonnet.eu/movein/portal/studyportal.php


Fragen zur Onlinebewerbung richten Sie bitte an master[at]uni-bremen.de