BA Kommunikations- und Medienwissenschaft

Der BA Kommunikations- und Medienwissenschaft bietet eine umfassende kommunikations- und medienwissenschaftliche Grundlagen- und Methodenausbildung in Kombination mit einer gestuften medienpraktischen Qualifizierung, die in enger Kooperation mit der regionalen Medienwirtschaft realisiert wird.

Das sechssemestrige Studium integriert einen kommunikations- und medienwissenschaftlichen Kernbereich, interdisziplinäre Studienanteile und einen Profilbereich mit breiten Wahlmöglichkeiten. Dies erlaubt eine auf die individuellen Interessen und Berufsziele zugeschnittene flexible Studiengestaltung. Im dritten Studienjahr bzw. sechsten Semester besteht die Möglichkeit einer stärker forschungsorientierten Spezialisierung im Rahmen einer fachwissenschaftlichen Vertiefung mit breiten Selbststudienanteilen (Schwerpunkt Medienanalyse) oder eines Praxissemesters mit Option auf eine medienpraktische Abschlussarbeit (Schwerpunkt Medienpraxis).


Mit seinem Doppelprofil bildet der BA Kommunikations- und Medienwissenschaft aus:

Der Bachelor-Studiengang Kommunikations- und Medienwissenschaft wurde durch das Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungs-Institut ACQUIN im Auftrag des Akkreditierungsrates, Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland, am 30. März 2012 akkreditiert.